Grafveld Busjop

Sehenswürdigkeit

In dem Naturgebiet Leudal entlang dem Busschopsweg liegt ein ausgestrecktes Grabfeld, dass hauptsachlich in der spaten Brunstzeit bis zu der fruhen Eiszeit genutzt wurde.

Von ca. 1100-800 v.Chr. vergrub man hier nach Feuerbestattung die Asche der Toten. Die Asche wurde in eine Urne oder ein Tuch gegeben, das Ganze wurde mit einer Schicht von Hügeln von Plaggen abgedeckt. Jede Person bekam ein eigenes Grabdenkmal. Dadurch, dass man je einen neuen Hügel neben den anderen legte, entstand ein grosses Grabfeld oder Urnenfeld.

Kontaktdaten

Grafveld Busjop
Busschopsweg
6093 AA HEYTHUYSEN
Niederlande