Limburg gedenkt der Befreiung vor 75 Jahren

Limburg vor 75 Jahren befreit

Im September 2019 ist es 75 Jahre her, dass die ersten Orte in Limburg befreit wurden. Es war das Ende des Zweiten Weltkriegs in den Niederlanden. Die Befreiung Limburgs und der Niederlande begann am 12. September 1944, als alliierte Soldaten in das kleine Dorf Mesch (Gemeinde Eijsden-Margraten) einzogen. Als letzte limburgische Gemeinde wurde am 3. März 1945 Arcen (heute Gemeinde Venlo) befreit. 

75 Jahre Freiheit

Zum Glück leben die Limburger bereits seit 75 Jahren in Freiheit. Um diese Freiheit zu würdigen und der Tatsache zu gedenken, dass das Ende des Krieges in Limburg dieses Jahr 75 Jahre zurückliegt, widmet die Provinz 2019 der Befreiung besondere Aufmerksamkeit. 

Wir feiern, 75 Jahre frei zu sein

Entdecken Sie hier, welche Aktivitäten und Veranstaltungen zum Thema Befreiung und Gedenken an den Zweiten Weltkrieg in Limburg organisiert werden. Besuchen Sie außerdem spezielle Orte in Limburg, die an den Krieg und die Befreiung in den Jahren 1944 und 1945 erinnern.