Gemeinde Nederweert mitten in Limburg

Die Dörfer in der Nähe von Nederweert

Das Zentrum von Nederweert hat einige interessante Sehenswürdigkeiten wie die St. Lambertuskiche und Restaurant Bi-j Siem. Die besondere Wasserkraftzentrale an  der Schleuse 15 in der Zuid-Willemsvaart wurde restauriert und kann auf Anfrage besichtigt werden.

Nahe Nederweert liegt das Kirchdorf Nederweert-Eind. Hier kommen die alte Ambachten wieder zum Leben in dem Open Air Museum Eynderhoof. Ein weiteres Dorf Ospel,ist das Tor zum einzigartigen Moorgebiet "De Groote Peel", reich an seltenen Pflanzen und Tieren. Am Eingang befindet sich das Besucherzentrum der Forstverwaltung. Auch Leveroy, das kleinste Dorf der Gemeinde ist einen Besuch Wert.

Natur und Kanäle

Um Nederweert herum liegen verschiedene Landschaften und Naturschutzgebiete. Das bekannteste ist natürlich der Nationalpark de Groote Peel in Ospel, aber zusätzlich gibt es das Sarsven, de Banen, Schoorkuilen und das Weerterbos mit dem Grenzkirchendenkmal. Außerdem wird die Umgebung durch Kanäle geprägt. Die Noordervaart, Zuid-Willemsvaart und der Kanal von Wessem nach Nederweert waren früher zuständig für den Abtransport von Torf aus der Peel und bestimmen jetzt das Landschaftsbild.

Wandern, Radfahren und Angeln

Rund Nederweert können Sie herrlich Wandern, Radfahren, Angeln (falls Sie einen Angelschein haben). Für Bootsfahrer ist in der Nähe vom Zentrum von Nederweert einen Yachthafen.

Es macht Nederweert zu einer besondere Attraktion an der Grenze zwischen Limburg und Brabant.